3/2 Wege-Ventil B1 DN3 – 25 PN320 – 500

Merkmale

Funktion 3/2 Wegeventil A→T NO

Der im Ventilgehäuse (1) geführte Ventilkolben (2) wird durch die, von dem Arbeitsdruck (P) auf die Steuerfläche (6) erzeugten hydraulischen Kraft und der Federkraft (7), in den Ventilsitz (3) gepresst. Damit wird die Leitung (P) abgesperrt und die Leitungen (A, T) miteinander verbunden. Durch Umschalten des Pilotventils (5) wird die Steuerfläche (8) druckbelastet und der Ventilkolben (2) in die betätigte Position bewegt. Damit wird der Ventilkolben (2) in den Ventilsitz (4) gepresst, die Leitungen (P, A) werden miteinander verbunden und die Leitung (T) abgesperrt. Das Ventil hat in der Umschaltphase eine positive Überdeckung.