Entzunderungsrotoren

Home Produkte & Leistungen

HIDROD-Rotorentzunderung:
Maximaler Impact bei minimalen Wasserverbrauch

Der Bedarf an hochwertigen Stahl-, Edelstahl-, Kupfer-, NE- und Schmiedeprodukten ist ungebrochen. Die Kunden verlangen einwandfreie Materialien zu konkurrenzfähigen Preisen. Damit steigen die Anforderungen an den eigenen Produktionsprozess. Innerhalb der Produktion beeinflusst die Entzunderung die Qualität der Erzeugnisse wie kaum ein anderer Produktionsschritt. Um die hohen Anforderungen zu erfüllen, prädestiniert sich die hydromechanische Entzunderung. Damit diese ihr volles Potential ausspielen kann, ist ein tiefes Prozessverständnis notwendig. Ein optimales Verhältnis von Entzunderungsqualität und Ressourceneinsatz ist dabei stets primäres Ziel.
Durch die von Hauhinco neu gedachte Technologie der Rotorentzunderung und jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung wasserhydraulischer Komponenten für den Einsatz unter widrigsten Bedingungen ist es gelungen eine neue Generation von Entzunderungsrotoren zu entwickeln: HIDROD

HIDROD: robust, kompakt, leistungsstark

HIDROD, kurz für Hauhinco Internal Drive ROtor Descaler, steht für kompromisslose Entzunderungsqualität. Mit keiner anderen hydromechanischen Entzunderungsform sind qualitativ hochwertigere Warmwalzerzeugnisse zu erreichen. HIDROD setzt Maßstäbe in der Entzunderung, bei gleichzeitig niedrigerem Wassereinsatz und Energiebedarf.

Hauhinco Entzunderungsrotoren zeichnen sich durch folgende Produktmerkmale aus:

  • Rotatorisch angetriebener Entzunderungs-Düsenkopf für bestmögliche Entzunderungsergebnisse
  • Vollintegrierter asynchron-Motor mit hermetischer Abschottung zur Atmosphäre (Schutzklasse IP 67)
  • Interne Wasserkühlung für den Einsatz unter Extrembedingungen
  • Robuste und kompakte Bauweise, nahezu vollständig aus Edelstahl
  • Düsenkopf individuell für Anwendung und Bedarf konfigurierbar
  • Wartungsfreundlich: alle Verschleißteile können im verbauten Zustand ausgetauscht werden
  • Optimal ausgelegte Düsengeschwindigkeit, optional auch mit Frequenzumrichter konfigurierbar
  • Elektronische Überwachung des Antriebes möglich
  • Einfacher Austausch von bereits installierten Rotoren anderer Hersteller möglich
  • Impact bis zu 15 N / mm2 

Die Hauptvorteile durch den Einsatz von HIDROD in der Entzunderung sind:

  • Maximaler Impact bei minimalen Wasserverbrauch
  • Geringerer Temperaturverlust des Materials während des Entzunderungsvorgangs
  • Beste Entzunderungsergebnisse durch ideales Verhältnis von Impact zu Überlaufzeit
  • Geeignet für alle Stahl-, Edelstahl-, Kupfer und NE-Produkte in jeglicher Form und Größe

Technische Daten

Entzunderungsrotoren
HIDROD-150 HIDROD-175 HIDROD-200
allgemein
Rotorbreite 150 mm 175 mm 200 mm
Prozessanschluss SAE 1" / 420 bar
Messanschluss (Druck/Leckage) G 1/4"
Gewicht ~160 kg
Anzahl Düsen im Rotorkopf max. 8 max. 10 max. 12
Düsenausrichtung tangential 15°, radial 12° (weitere auf Anfrage)
Abstand über Material ab 10mm
hydraulisch
max. Betriebsdruck [bar] 420
max. Volumenstrom 200 l/min
Rotorkopf-Drehzahl 500/750/1.000
Medium/-temperatur Wasser/10-40°C
elektrisch
Motorart 3-Asynchronmotor (50 Hz / 60Hz)
Spannung 400 V Y | 460 V Y
Temperaturfühler PTC | PT100
Schutzart IP 67
Wärmeklasse 155°C
Leistung 1-2 kW
Drehrichtung Linkslauf CCW
Kühlmedium P≤ 6 bar | Qmin = 0...5 l/min (20°C)

Download

Datenblatt HIDROD 150, 175, 200 
(PDF-Dokument, 500 kb)

Kontakt

Udo Hertel
Engineering Solutions
Entzunderung
Telefon +49 2324 705-164
udo.hertel(at)hauhinco.de