Mining

Home Branchenlösungen Mining Bedüsungs-Pumpenstationen

Bedüsungs-Pumpenstationen zur Kohlestaubbekämpfung

Zur Minimierung der Kohlestaubentwicklung (Staubbekämpfung) im Streb werden sogenannte Bedüsungspumpenstationen mit Klarwasser eingesetzt. Die Hochdruck-Plungerpumpen der Bedüsungsstationen versorgen die Walzenlader- oder die Hobelgassenbedüsung und die Kühlsysteme der Antriebsmotoren mit den jeweils notwendigen Druck- und Literleistungen.

Die Bedüsungspumpenstationen zur Staubbekämpfung bestehen in der Regel aus:

  • EHP-3K Hochdruck-Plungerpumpen mit Elektromotor
  • einem Wassertank
  • einer Filtereinheit
  • Verschlauchung

Bei Bedarf können die Pumpenstationen selbstverständlich in eine bestehende Versorgungsleitung eingebunden werden.

Kontakt

Rainer Schlautmann
Leiter Business Unit Mining
Telefon +49 2324 705-160
rainer.schlautmann(at)hauhinco.de

Andrej Dyck
Business Unit Mining (GUS)
Telefon +49 2324 705-329
andrej.dyck(at)hauhinco.de

Andreas Wotschel
Business Unit Mining
Telefon: +49 2324 705-141
andreas.wotschel(at)hauhinco.de